Seit jeher gilt das Pferd als das wertvollste aller Haustiere und die Gesundheit der Hufe ist die Grundlage seines Wohlbefindens.




Der Hufschmied

Ein fühlendes Herz für die Geschöpfe, die seiner kunstgeübten Hand gegen die Fairnisse ihres Lebens anvertraut werden.
(Zitat aus "Der Hufschmied" von Eddy Becker)






Beste Ansicht mit
Firefox 2.x & IE 8

Das Geheimnis des Nagels

©2008/Dirk Ludwig

Vor 1400 Jahren wurde in Japans erster Hauptstadt Nara der Ho-Ryu-Uchi Tempel erbaut. Er gilt damit als die zweitälteste Holzstruktur der Welt. Ende der 80er Jahre mußte seine umfassende Sanierung beschlossen werden und damit begannen die Probleme. Es wurden beim Bau Nägel verwendet, die entweder über die Seidenstraße aus Rom nach Japan „exportiert“ wurden oder es kam mit den Karawanen nur die Technologie in das Land der aufgehenden Sonne. Man hatte keine konkreten Anhaltspunkte, es war nur bekannt, daß es sich um Nägel handelte, die im alten Rom ebenfalls seit alters her verwendet wurden. Shirataka Yukinori, einer der hervorragendsten Schmiede Japans und einer meiner Lehrer, wurde mit der Aufgabe betraut, diese Nägel zu rekonstruieren. Einer längeren Reise durch die Schmieden Europas schloß sich eine ebenso lange Phase des Experimentierens in der eigenen Schmiede in Matsuyama an.



Für den Bau wurden insgesamt 24.000 Nägel von bis zu 25 cm Länge benötigt. Jeder einzelne dieser Nägel mußte von Hand geschmiedet werden, wollte man doch erreichen, daß der Tempel auch in den kommenden 1400 Jahren seinen Glanz nicht verliert. Ich habe in der kleinen Schmiede in Matsuyama einiges über die alte Technik Europas gelernt und nun, indem ich wieder zu Hause bin, kann ich diese Technik zurückbringen, zu dem Ort, von dem aus sie ihre lange Reise um die Welt angetreten hatte. Ich habe übrigens ein ganz besonders Verhältnis zu diesem Tempel in Nara, übte ich doch einige Jahre in seiner Dependance in Matsuyama, unter der Leitung von Meister Tanaka, einem hervorragenden Zimmermann und Architekten die Kunst der waffenlosen Selbstverteidigung. Das ganze Jahr im Hof des Tempels unter freiem Himmel, wie es der alten Sitte entspricht und ich bin besonders froh, daß ich die Rekonstruktion während meines Aufenthaltes in Japan begleiten konnte.
  www.hufschmied-ludwig.de Dirk Ludwig • Hauptstraße 26 • 16356 Werneuchen OT Schnfeld  
 
eXTReMe Tracker